Weltmeister

Im Außenhandelsüberschuss hängen die Deutschen?  (Unternehmen!, nicht die deutschen Menschen) den Rest der Welt locker ab. Nach ungefähr 150 Mrd. € zum Halbjahr soll am Jahresende die stolze Zahl von 250 Mrd. € stehen.

Das macht pro Bundesbürger schlappe 3000€, für die er am besten erst mal ausgiebig urlaubt, damit 2017 dasselbe Unglück nicht nochmal passiert. (Finde den Fehler!)

Oder will der Befehlshaber des deutschen Michels, dass die halbe Welt oder wer auch immer sich noch mehr verschuldet und am Ende die Wechsel platzen?

Veröffentlicht unter politisches, Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Wenn der Krieg vorbei ist

Ist dann Friede?

Ein Ruhmesblatt der Schröders und Realo-Fischers wächst zur Sammlung ganzer Ordner an.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59435

Veröffentlicht unter politisches | Kommentar hinterlassen

Austritt

Grüner Rückblick – und Austritt

Lesenswerte Begründung eines späten Austritts aus einer doch recht schwarz gewordenen einst grünen Partei.

Das Lesenswerte ertreckt sich auch auf die Kommentare.

Veröffentlicht unter politisches | Kommentar hinterlassen

Es brennt

Cumbre 2016_09_05

Bei 35°C im Schatten kann man sagen: Glück gehabt, dass die eigene Hütte nicht auf der falschen Seite steht. Die Hitze wäre ja sonst nicht auszuhalten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Elefant Gabriel

Bei den Elefanten gibt es doch gute Gedächtnisse.

Versagt der oberste unsoziale „Demokrat“?

Verlautete aus seinem Sprechorgan nicht kürzlich, TTIP sei gescheitert – oder hieß es „praktisch gescheitert“?

Hat er vergessen, dass es sich bei CETA genau so praktisch um den gleichen Mist handelt, mit dem die Menschen der verhandelnden Staaten beworfen werden sollen. Auf Einzelheiten kommt es nicht an. Genau das will er aber glauben machen.

Nicht zu Unrecht vermutet die FR die Sozen auf dem Weg in die APO. Hoffentlich ght es rasch.

http://www.fr-online.de/politik/freihandelsabkommen-spd-spitze-sagt-ja-zu-ceta,1472596,34708632.html

update am 07.9.

nun auch bei change.org:

https://www.change.org/p/b%C3%BCrgerklage-gegen-ceta/u/17768603?tk=D7cHQpbgANcEiBGwWq8vSfeigjfGDTOkQy3U7mx-ngA&utm_source=petition_update&utm_medium=email

Veröffentlicht unter politisches, Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Aufklärung in der arabischen Kultur

http://www.ipg-journal.de/kommentar/artikel/die-falsche-revolution-1594/

Ein kleiner Auszug aus dem (gekürzten) Artikel von Mohamed Adel Mtimet :

Wie steht nun die arabische Kultur zu diesen Gedanken [von Individualität etc.]? Wir können ohne Unterstellung sagen, dass die arabische Kultur bislang nichts davon begriffen beziehungsweise keine dieser Entwicklungen durchlaufen hat.

Dies ist schon daran zu erkennen, dass der Begriff für Individuum in der arabischen Sprache eher als Zählwort benutzt wird und die Bedeutung von Singularität vs. Pluralität ausdrückt. Die im westlichen Sprachgebrauch mitschwingende Bedeutung „persönliche Freiheit“ aber nicht beinhaltet .

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kinderehe

An gewissen Sichtweisen kommt man bei offenen Augen einfach nicht vorbei.Manches gehört nicht nur nicht zu [bitte selbst ausfüllen], es sollte nirgends hin und auch nicht dazu gehören.

grafikpolizei

Nein, eine Tradition, in der Kinder mit notgeilen alten Säcken erwachsenen Männern verheiratet werden, gehört nicht in eine zivilisierte und aufgeklärte Gesellschaft, egal, welches kulturellen Hintergrunds sich diese Tradition bedient.

Und eine Scheißidee, die z.B. ein Religionsstifter vor 1.400 Jahren hatte, bleibt trotzdem immer noch eine Scheißidee.

kerl

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter kulturelles, politisches, reblogged, Religion | 2 Kommentare